Aufgabentypologie

Displaying 1 - 7 of 7

Die Teilnehmenden erarbeiten in Gruppen ein Thema in Form einer Concept Map. Eine Gruppe arbeitet am interaktivem Whiteboard und die anderen Gruppen an ihren Tischen. Bei der Zusammenführung der Gruppenergebnisse wird die Concept Map am interaktiven Whiteboard durch die Ergebnisse der anderen Gruppen ergänzt, gegebenenfalls neu angeordnet und strukturiert. 

Die Teilnehmenden lernen sich persönlich kennen, indem sie Bilder auswählen, die auf das interaktive Whiteboard projiziert sind. Sie begründen, warum sie diese ausgewählt haben und erläutern, was diese mit ihnen zu tun haben.

Die Teilnehmenden reflektieren mit einem Stimmungsbarometer Seminarthemen am interaktiven Whiteboard, indem sie die Stimmungssymbole auf die Seminarthemen ziehen

Die Teilnehmenden evaluieren ausgewählte Aspekte im Seminar. Die Seminarleitung projiziert eine Zielscheibe mit verschiedenen inhaltlichen Unterteilungen an die interaktive Tafel und die Teilnehmenden ziehen jeweils einen Punkt an die entsprechende Stelle auf der Zielscheibe, die in Abhängigkeit zu ihrer persönlichen Bewertung mehr oder weniger im Zentrum der Zielscheibe platziert wird.

Die Teilnehmenden produzieren Ideen, die durch Zuruf am interaktiven Whiteboard gesammelt und visualisiert werden. Sie tauschen Meinungen dazu aus und erarbeiten Lösungen sowie Arbeitsschritte zum Umsetzen der Lösungen. 

Die Teilnehmenden bearbeiten im Rahmen eines Stationenlernens  am interaktiven Whiteboard eine medienimmanente Station. Das interaktive Whiteboard ist eine von mehreren Stationen eines Probehandelns, an denen die Teilnehmenden jeweils unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen haben und ausgewählte Antworten/Notizen auf einen Laufzettel schreiben. 

Die Teilnehmenden erläutern sich gegenseitig Fachbegriffe, die sie zuvor im Seminar erarbeitet haben. Dabei erklärt ein Teil der Gruppe den Begriff und der andere Teil der Gruppe muss den Begriff erraten. Der Teil der Gruppe, der erläutern muss, hat einen Blick zum interaktiven Whiteboard, wo der Begriff auf einer zuvor erstellten Karte steht. Die Personen, die erraten müssen, dürfen die Tafel nicht sehen. Auf der Karte steht sowohl der zu erratende Begriffe, als auch vier Wörter, die bei der Erklärung nicht genannt werden dürfen und tabu sind.