Aufgabentypologie

Displaying 1 - 7 of 7

Die Teilnehmenden reflektieren ihre Erfahrungen und Erlebnisse zu einem Thema mittels eines kurzen Gedichts aus elf Wörtern, das sie mit einem Textprogramm auf dem mobilen Endgerät schreiben. Im Anschluss werden die Gedichte als kreatives Feedback in der Seminargruppe und/oder durch die Seminarleitung ausgewertet.

Zum Einstieg in ein Thema zeigt die Seminarleitung am Beamer oder am interaktiven Whiteboard ein Bild. Die Teilnehmenden interpretieren das Bild einzeln, paar- oder gruppenweise nach vorgegebenen Aspekten. Anschließend stimmen die Teilnehmenden darüber ab, welche Interpretation ihnen am plausibelsten erscheint.

Die Teilnehmenden erstellen vor Seminarbeginn mithilfe von mobilen Endgeräten eine private und berufliche Vorstellung ihrer Person. Sie bekommen Leitfragen an die Hand und erstellen eine Bilderserie, mit der sie sich dann zu Seminarbeginn den anderen Teilnehmenden vorstellen. 

Die Teilnehmenden tauschen ihre Eindrücke vom Seminar in Gruppenarbeit aus. Jede Gruppe erhält einen Satzanfang. Sie schreiben auf dem Tablet den Satz zu Ende und geben das Tablet an eine andere Gruppe weiter. Das wird so lange fortgeführt, bis jede Gruppe jeden Satz einmal beendet hat. 

Die Seminarleitung bereitet ein Foto vor, das zum entsprechenden Seminarabschnitt passt, und erstellt mithilfe einer Puzzle-Anwendung ein Online-Puzzle damit. Die Seminarteilnehmenden rekonstruieren das Foto aus den einzelnen Puzzle-Teilen, entnehmen dem Foto seminarspezifische Informationen und erstellen eine Definition eines vorgegebenen Begriffs.

Die Teilnehmenden dokumentieren das Ergebnis einer Gruppenarbeit in Form einer

Die Seminarteilnehmenden bekommen eine Reflexionsfrage pro Kleingruppe, die Gruppenmitglieder teilen untereinander die Seminarteilnehmenden so auf, dass möglichst alle befragt werden.